fbpx

BIOGRAPHIE

Gunnar Schwarz konnte gar nicht anders. Als Kind der späten Siebzigerjahre in eine schreibende Familie hineingeboren, war sein Weg zum Schriftsteller gewissermaßen vorgezeichnet.

Vielseitig inspiriert von seinen Eltern und Schwestern, verfasste er bereits als Jugendlicher erste Kurzgeschichten und entwickelte einen beeindruckend facettenreichen Schreibstil. Das Genre, in dem er sich am meisten zu Hause fühlt, wird schließlich der Thriller. Der Wunsch, mit seinen eigenen Worten einen spürbaren Nervenkitzel zu erzeugen, lässt ihn tagtäglich an seinen Geschichten arbeiten. Wenn Gunnar den Schreibtisch verlässt, dann am liebsten für lange Spaziergänge mit seinem Hund. Die Stille des norddeutschen Landlebens wirkt dabei inspirierend und schafft Raum für die Entstehung neuer Ideen. Gunnar mag die Ruhe und Zurückgezogenheit. Und obwohl er eigentlich weder schüchtern, noch unansehnlich ist, hat er beschlossen, sein Gesicht vorerst geheim zu halten.

„SIEHST DU, WIE SIE STERBEN?“

JETZT ERHÄLTLICH!

Zahlen, Symbole, Botschaften – Frieda Rubens & Marc Wittmann stehen vor einem scheinbar unlösbaren Fall. Der Start der neuen Thriller-Reihe.

Sieh hin! Sieh genau hin! Und sieh, WIE sie sterben!

Psychologin Frieda Rubens, Buchautorin und Expertin für abnorme Rechtsbrecher, wird von ihrem Ex-Freund, Kriminalkommissar Marc Wittmann, kontaktiert. Obwohl sie keinerlei Lust verspürt, mit Marc zusammen zu arbeiten, ist sie fasziniert von dem Fall, zu dem Marc sie als Beraterin hinzuziehen soll: Ein Serienkiller, der seine weiblichen Opfer mit mysteriösen Zeichen und Botschaften verziert, treibt in ihrer Stadt sein Unwesen. Drei Opfer wurden bisher gefunden, doch die Botschaften des Killers legen nahe, dass er seine Mordserie noch lange nicht beendet hat. Vielmehr scheint der Killer mit jedem Opfer einen immer enger werdenden Kreis um sein eigentliches Ziel zu ziehen. Viel zu spät erkennen Frieda und Marc, wie persönlich dieses Ziel tatsächlich ist …

DAS EBOOK FÜR NUR 0,99 €:

KURZROMAN „Bitte nicht sie“

Laden Sie den Kurzroman kostenlos herunter!

„Hängen da oben etwa Füße? In pinken Socken? Oh mein Gott, ist das ein Kind?“

Ein Raunen geht durch die Menge, als auf dem Marktplatz über der goldenen Turmuhr ein Fenster geöffnet wird und kleine Füße in rosa Söckchen zum Vorschein kommen. Kurz darauf wird der Rest des Körpers sichtbar und an einem Seil aus dem Fenster gestoßen. Die Menge ist in Schockstarre. Die Polizei wird gerufen. Als Kommissar Theo Sammers kurze Zeit später am Ort des Geschehens erscheint, um die aufgebrachte Menge zu beruhigen, gefriert ihm das Blut in den Adern. Denn das, was er sieht, ist ihm nur allzu vertraut …

NEWSLETTER

Mit dem Newsletter von Gunnar Schwarz erhalten Sie Infos zu:

  • Neuveröffentlichungen
  • Preisaktionen
  • Kostenlose Leseproben

BÜCHER, DIE GUNNAR SCHWARZ INSPIRIERT HABEN

DER GESANG DER FLUSSKREBSE

MESSER

WINTERKALT

DAS BÖSE IN IHR

MONATLICHE VERLOSUNG

Gewinnen Sie jeden Monat ein Lieblingsbuch von Gunnar Schwarz als eBook. Füllen Sie einfach das folgende Formular aus, um am Gewinnspiel teilzunehmen.

KONTAKT

SOCIAL MEDIA: